Kunststoffe


Um den schwersten Einsatzbedingungen gerecht zu werden, werden die SAFI Produkte nur aus Kunststoffen erster Wahl hergestellt.

Die allgemeinen Eigenschaften der verwendeten Hauptwerkstoffe sind nachfolgend zusammengefasst:

Polyvinychlorid (PVC)
Das PVC-U Polyvinychlorid ist eines der ältesten und meist verwendeten Kunstoffen in der Industrie oder in den Dingen des täglichen Bedarfs.
Dieser amorphe Thermoplastik reagiert nicht bei Feuchtigkeit und bei Raumtemperatur sehr dimensionsstabil. Seine gute chemische Resistenz bei moderaten Temperaturen (0-60 ° C) und sein geringer Preis machen es dem am häufigsten benutzten Werkstoffen in der Kunststoff-Armaturenindustrie und Rohrleitungsindustrie.

pvcDieses Material, das geklebt und geschweißt werden kann, hat jedoch eine geringe Schlagfestigkeit und UV-Beständigkeit, sodass es in vielen Anwendungen nicht verwendet werden kann. Das gleiche gilt für seine moderate thermische Beständigkeit und wir ziehen das nachchlorierte PVC – C vor, welches neben seiner höheren Dichte, einen größeren Bereich für thermische Stabilität (bis zu 90 ° C) besitzt. Aber dadurch dass Chlor im PVC enthalten ist, wird seine Verwendung zunehmend in Frage gestellt.
In diesem Fall wird es häufig durch das ABS oder PP ersetzt.

ABS – Acrylnitril/ Butadien/ Styrol-Polymerisate
Das ABS ist ein Copolymer aus Styrol und Acrylnitril in Verbindung mit Polybutadien. Die chemische Beständigkeit des Acrylnitrils kombiniert sich mit den Eigenschaften der Schlagfestigkeit und der Flexibilität des Polybutadiens, sodass ein Material mit hervorragenden Eigenschaften von -40 ° C und +60 ° C entsteht.
Seine Ungiftigkeit und dadurch dass kein Chlor vorhanden ist, machen es sehr attraktiv für alle Anwendungen im Trinkwasserbereich oder im Lebensmittelbereich.
Dieses Material, das eine ausgezeichnete Abriebbeständigkeit aufweist, hat den Vorteil, genauso wie das PVC, geklebt und geschweißt werden zu können.

Polypropylen (PP)

Das Polypropylen ist ein zur Hälfte kristallines Thermoplastik, welches zu der Gruppe der Polyolefine gehört.
Seine guten mechanischen und chemischen Eigenschaften machen es zu einem der am häufigsten verwendeten Materialien in den Kunststoffarmaturenindustrie.
Es gibt drei große Polypropylen Gruppen:
Typ 1: PP-H (Homopropylen)
Typ 2: PP-B (Block-Copolymer)
Typ 3: PP-R (Random-Copolymer)
SAFI verwendet für seine Armaturen ausschließlich das PP Typ 1. Das Polypropylen hat eine gute thermische Stabilität (im Gegensatz zum PVC-U) zwischen 0 ° C und +90 ° C und hat eine gute Schlagfestigkeit. Die unpolarisierte Art des PP verleiht ihm eine gute Beständigkeit gegen Chemikalien. Es widersteht einschließlich Salze, Säuren und Laugen und vielen organischen Lösungsmitteln. Polypropylen ist ungiftig und leicht zu schweißen.

Polypropylen glasfaserverstärkt SAFI –  (PP GF)
Es ist eines der meistverwendeten Werkstoffe von SAFI. Unser Polypropylen enthält 20% Polypropylen-Faser Borosilikatglas Typ "C", welches chemisch beständig ist. Es hat eine sehr gute mechanische Beständigkeit, eine hohe Dimensionsstabilität, ist leicht zu bearbeiten und hält Temperaturen von -10 ° C bis 100 ° C stand. Sein Widerstand gegen UV wird durch Zugabe von Graphit Pigmenten und UV-Stabilisatoren verbessert.

Polypropylen Anti-statisch(PPAS)
Dieses Material enthält 20% Kohlestofffasern und kann Strom weiterleiten. Es wird in explosionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt, in denen anti-statische Werkstoffe Pflicht. sind. Es ermöglicht einer Reihe von SAFI Produkten in den ATEX-Zonen 1 und 2 eingesetzt zu werden.

Polyvinylidenfluorid (PVDF)
pvdf Das Polyvinylidenfluorid ist ein vinylidenfluorid polymer. Sein englischer Name lautet „PolyVinyliDene Fluoride“, was sein ISO-Code erklärt: PVDF. Das PVDF ist ein Thermoplastik, welches sehr widerstandfähig ist. Wie andere Fluorpolymere, hält es Temperaturvariationen (-20 ° C bis +120 ° C), UV-Strahlen und die korrosivsten Chemikalien aus. PVDF, ein Homopolymer ohne Zusätze, ist ungiftig und besitzt sie eine besonders glatte Oberfläche, was die Entwicklung von Mikroorganismen verhindert.
Aus diesen Gründen wird das PVDF regelmäßig mit Lebensmitteln, in der Wasser- oder Pharma- und Halbleiterindustrie verwendet, obwohl seine wichtigste Anwendung in der Chemie ist, angesichts seiner sehr guten Korrosionsbeständigkeit. SAFI hat eine hochkristalline Qualität von PVDF ausgewählt, mit einer sehr guten mechanischen Festigkeit und einer großen langfristigen Stabilität bei hohen Temperaturen.
Diese Qualität hat auch den Vorteil, gegen feuchtes Chlor widerstandsfähig zu sein.
Die Hauptvorteile von PVDF sind:

  1. Hohe chemische Beständigkeit
  2. Bereich des thermischen Widerstandes
  3. Abriebfestigkeit
  4. Stabilität bei hoher Temperatur
  5. Einfach zu schweißen
  6. UV-beständig
  7. Gute Oberflächenqualität.

Polyvinylidenfluorid Anti-statisch (PVDF-AS)
Dieses PVDF enthält Kohlenstoffpulver, wodurch es Strom leiten kann. Es wird in explosionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt, in denen anti-statistische Werkstoffe Pflicht. sind. Es ermöglicht einer Reihe von SAFI Produkten in den ATEX-Zonen 1 und 2 eingesetzt zu werden.

Die Haupteigenschaften der genannten Werkstoffe werden nachfolgend aufgelistet.


Eingeschaften Applicable
ASTM Standard
Unit GRPP PVDF PP PVC ASPP
- % Faser - % 20 (glass) 0 0 20
- Dichte D 792 g/cm³ 1.04 1.78 0.9 1.41 1.02
Mechanische Eigenschaften
- Reissfestigkeit D 638 MPa 55 50 35 48 75
- Tensile Reissfestigkeit D638 Mpa 3137
- Ausdehnung am Reisspunkt D638 % 3 40 200 - 2.5
- Flexurale Reissfestigkeit D 790 Mpa 70 94 35 90 95
- Flexurales Modus D 790 Mpa 4200 2500 1200 4900
- Kerbschlagzähigkeit, IZOD Impakttest D 256 J/m 80 100 to 200 - 76
- Härte, Rockwell R D 785 105 115 30 112
- Härte, Shore D D 785 74 77 to 82 - 70
Thermische Eigenschaften
- Wärmeausdehnungstemperatur 18.5 kg/cm2 D 648 °C 125 115 52 74
- Vicat Erweichungspunkt unter 5kg D 1525 °C 140 147 152
Linearausdehnungskoeffizient, 0 bis 100°C D 696 10 /°C 6 11 13
Elektrische Eigenschaften
Oberflächenwiderstand ASTM D257 ohm 10
Tracking Widerstand NF C 26-220 V 270